„Sagenhaftes Mittelalter – wie die Trierer ihre Geschichte erfanden“ – Exkursion nach Trier

Datum: Samstag, den 14. Mai 2022, 13.45 – 19.00 Uhr 
Ort: Innenstadt Trier
Referenten: Jens Baumeister
Veranstaltung:  Exkursion nach Trier

Trier hat einen reichen Schatz an Sagen, Mythen und Legenden, die sich um seine Gebäude und Personen ranken. Die Urheber dieser Geschichten waren pfiffige Mönche und hintersinnige Bürger, die damit ganz weltliche Ziele verfolgten. Wir bringen Licht in das Dunkel der Geschichte(n). Unsere zweistündige Tour beginnt am Hauptportal des Trierer Doms, führt über den Hauptmarkt und den Frankenturm ins Judenviertel und findet ihren Abschluss an der Porta Nigra.

Jens Baumeister ist Kunsthistoriker, Weindozent und Sachbuchautor („Wie der Wein Karl Marx zum Kommunisten machte: Ein Philosoph als Streiter für die Moselwinzer“).
Seinen Lebensmittelpunkt hat er seit über 25 Jahren in Trier. Er arbeitet seit 1993 als Gästeführer in Trier und Umgebung. Er studierte Geographie, Geschichte, Kunstgeschichte und Klassische Archäologie an der Universität Trier.

Führung mit Jens Baumeister durch das mittelalterliche Trier, organisiert vom Freundeskreis der alten Klosterbibliothek der Augustiner-Chorherren in Klausen e.V. in Kooperation mit der Pfarr- und Ortsgemeinde Klausen

Busabfahrt: 13.45 Uhr
(an den bekannten Haltestellen in Klausen)
Beginn der Führung: 15.00 Uhr am Hauptportal des Doms
Rückfahrt: 18.15 Uhr in Trier

Kosten für Bus und Führung:
Mitglieder des Freundeskreises: 5 €
Nichtmitglieder: 10 €
Stadtführung bei eigener Anreise: 5 €

Anmeldung
Gemeindebüro Klausen bis zum 29.04.2022

Gästeführer Jens Baumeister aus Trier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.